Ein Blogger kommt selten allein – Vernetzung meines Freilernerblogs mit „Schools of Trust“.

Ich habe ein neues, spannendes Projekt und verrate euch, was das mit dem Blog von „Schools of Trust“ zu tun hat. Wer den Blog noch nicht kennt: Er ist ein „must-see“ für alle Freilerner und Interessierten von Freien demokratischen Schulen. In diesem Artikel geht es um Vernetzung, das gegenseitige Profitieren voneinander und um das gemeinsame Ziel, freie demokratische Schulen sichtbar zu machen.

Zum ersten Mal mache ich bei einer Blogparade mit. Alle Teilnehmer schreiben einen Artikel zum Thema: „Ein Blogger kommt selten allein“. Die Blogparade wird von verschiedenen Schweizer Bloggern organisiert. Blogs gibt es ja zu allen möglichen Themen: Beauty, Rezepte, Reisen, Technik, DIY, Familienblogs… ja sogar Blogs übers Bloggen! Und dann gibt es da auch noch ein paar wenige Blogs, so wie meiner, zum Thema Freilernen – zum heutigen Zeitpunkt in der Allgemeinheit (noch) ein Nischenthema. Doch:

Die Bildungsrevolution hat begonnen!

Mit diesem Slogan wollen nämlich vier deutsche Studenten nun endlich Licht ins Dunkle bringen. Tabea, Jonas, Florian und Lea vom „Schools of Trust Blog“ haben sich zum Ziel gesetzt, die Bildungsrevolution, welche sich seit Jahrzehnten im Stillen abspielt, sichtbar zu machen. Viel mehr Menschen sollen die guten Nachrichten lesen:

„Ja, es gibt Schulen an denen Schüler mit Spaß lernen und ja, es ist möglich eine eigene Schule zu gründen und viele Gruppen in Europa starten gerade oder haben bereits ihre Schule eröffnet.“

PostkarteSchools of Trust – Der Film

“Schools of Trust” ist auch ein Dokumentarfilm über alternative Schulen, der in etlichen Sprachen untertitelt und seit seiner kostenlosen Veröffentlichung auf Youtube fast 20’000 mal angesehen wurde. Doch hinter diesem Film steht auch eine Bewegung, deren Ziel es ist, Schülern, Lehrern und Eltern, die nach Alternativen zur Bildung in Regelschulen suchen, das zu geben, was sie brauchen: Inspiration, Informationen und Unterstützung. Denn selbst die Gründer von “Schools of Trust” hatten Fragen wie:

– Gibt es wirklich Schulen an denen Kinder gerne lernen?
– Was passiert, wenn Kindern Raum gelassen wird, sie selbst zu sein?
– Wie sehen die Lernorte der Zukunft aus?

Christoph Schuhmann, Physiklehrer aus Hamburg, und der Student Leon Siegmund machten sich auf die Suche nach innovativen Schulkonzepten, und fanden sie. Auf sogenannten Demokratischen Schulen entscheiden die Schüler selbst, was sie lernen wollen und wie sie den Tag verbringen.

„Schools of Trust“ ist ein sehr gefühlvoller und persönlicher Einblick hinter die Kulissen neuartiger Lernorte auf der ganzen Welt. Schüler, Eltern, Absolventen und Lehrer berichten aus ihrem ungewöhnlichen Schulleben. Bildungsexperten und Wissenschaftler wie Gerald Hüther, Jesper Juul, Andrè Stern, Peter Gray und Manfred Spitzer stellen diese Schulkonzepte in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext.

Der Film regt zum Nachdenken an und wirft Fragen auf: „Wie kann es sein, dass so vielen Schülern Lernen keinen Spaß macht? Wie ist es möglich, dass Lernen in der Schule meist als belastend und anstrengend empfunden wird? Warum wird dieser Zustand von vielen als „normal“ angesehen und wenig hinterfragt?“

Trotzdem ist es ein mutmachender, optimistischer Film, der Möglichkeiten für „Schulen von Morgen“ aufzeigt. Der Film ist meiner Meinung nach absolut sehenswert! Und das Beste:

Ihr könnt den Film hier kostenlos ansehen.

Schools of Trust Bild.pngSchools of Trust – Der Blog

Das neueste Projekt von “Schools of Trust”, ist der “Schools of Trust Blog”. Er soll dabei helfen, Schülern, Eltern und Lehrern eine Stimme zu geben. Eine Stimme, die hoffentlich dazu führen wird, die Angst vor dem Unbekannten zu nehmen, Schulgründungs – Gruppen zu inspirieren und miteinander zu vernetzen. Außerdem werden Schulen und Organisationen vorgestellt, die beweisen:

„Ja, es kann funktionieren.“

Auf dem Blog gibt es unter Anderem eine Kolumne von Patrick. Er ist Lernbegleiter an einer freien Schule in Niedersachsen und schreibt so zu sagen das Pendant zu meinem Blog – nur eben aus einem anderen Blickwinkel. Er beschreibt die internen Prozesse an der Freien demokratischen Schule.

Ich hingegen erlebe mein Kind, welches an einer Freien demokratischen Schule ist, und berichte, was ich von aussen mitbekomme und wie es sich für mich als Elternteil anfühlt. Welche Höhen, aber auch welche Tiefen wir mit unserem Schulmodell durchleben und ihr könnt so die Schulpflichtszeit unserer drei Kinder quasi „live“ mitverfolgen.

Ich finde es extrem bereichernd und spannend zu lesen, was Patrick schreibt, denn oft ist es genau dieser Blickwinkel der mir selber fehlt.

Der „Schools of Trust Blog“ ist der umfassendste Blog, den ich zum Thema „Freie Schulen“ kenne und er ist garantiert einen Besuch wert! Das Team von „Schools of Trust“ ist zudem auch aktiv auf Youtube und bringt alle drei Wochen ein neues Video heraus zu Themen wie beispielsweise:

„Freie Schule: DAS machen Schüler dort“ oder „Der Mythos vom SUPERLEHRER! Darum gibt es keine! „

Schools of Trust LogoIch vernetze mich mit „Schools of Trust“.

Ich freue mich sehr, dass Tabea von „Schools of Trust“ mich angefragt hat, ob ich bei ihnen eine Kolumne schreiben möchte und natürlich habe ich zugesagt!  Ich werde nun also künftig die Sicht der Eltern auf dem „Schools of Trust Blog“ vertreten und dies im Stil von einer Serie, die ihr bereits kennt: Ein Monat freie Schule: Wie läuft es eigentlich so? oder Vier Monate freie Schule: Wie läuft es eigentlich so?

In regelmässigen Abständen berichte ich nun also auch dort, wie es bei uns so läuft. Authentisch, ehrlich und auch mal nachdenklich, so wie ihr es von mir kennt.

Ich fühle mich geehrt und bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit dem Team von „Schools of Trust!“

Die Bildungsrevolution hat begonnen!

unterschrift_svea_wolkenfrei

Hat dir dieser Text gefallen? Abonniere meinen Blog um alle meine Artikel per Mail zu erhalten. Du kannst mir auch auf Facebook oder Pinterest folgen. Like, kommentiere und teile gerne meine Artikel, du verhilfst mir somit zu mehr Sichtbarkeit. Vielen Dank!

Die anderen Artikel der Blogparade findet ihr hier:

Schweizer Fashion- und Lifestyleblog: ichduundwir.com

Schweizer Food, Family und Lifestyle Blog: cakescookiesandmore.ch

Natur, Wissenschaft und Experimente für die ganze Familie: keinsteins-kiste.ch

Quellenangabe:

http://blog.schoolsoftrust.com/

pinterest_freie_schule_elternsicht
Merke dir den Artikel auf Pinterest.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s